Instagram

Instagram BETA

Die offizielle Instagram-App für Windows Phone

Mit Instagram BETA für Windows Phone schießt man Fotos, fügt Spezialeffekte zu den Schnappschüssen hinzu und teilt die Bilder über das Instagram-Netzwerk oder andere Soziale Netzwerke mit Freunden.

Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • intelligente, einfach bedienbare Oberfläche
  • viele Filter
  • Live-Kachel-Unterstützung für Benachrichtigungen
  • Schnellsuche für Nutzer oder Hashtags
  • Fotos teilen in vielen verschiedenen Netzwerken

Nachteile

  • kein Videorecording und -upload
  • kein automatisches Begradigen

Gut
7

Mit Instagram BETA für Windows Phone schießt man Fotos, fügt Spezialeffekte zu den Schnappschüssen hinzu und teilt die Bilder über das Instagram-Netzwerk oder andere Soziale Netzwerke mit Freunden.

Was Instagram BETA kann und was nicht

Die offizielle Instagram-App für Windows Phone verfügt über dieselben Funktionen wie sein Pendant für iOS oder Android. Man kann damit also die Postings von Freunden über das Netzwerk verfolgen sowie eigene Fotos aufnehmen, bearbeiten und hochladen.

Der Hauptunterschied zwischen Instagram BETA für Windows Phone und den Versionen für iOS und Android besteht darin, dass sich mit Instagram BETA für Windows Phone keine Videos drehen und hochladen lassen. Die Entwickler der Beta-Version versprechen allerdings, bald eine Videofunktion hinzuzufügen. Wer die Videofunktion von Instagram für Windows Phone dennoch nutzen möchte, kann die nicht-offizielle 6tag-App ausprobieren.

Mit verschiedenen Filtern verleiht Instagram BETA Bildern tolle Effekte. Gegenwärtig umfasst Instagram BETA für Windows Phone 20 Filter. Zusätzlich kann der Nutzer Aufnahmen zurechtschneiden, drehen, einrahmen, unscharf machen oder die Helligkeit anpassen. Anders als bei der Android-Version gibt es jedoch kein Werkzeug zur automatischen Begradigung.

Schöne Optik und gute Bedienbarkeit

Instagram BETA bietet eine clevere und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche. Die Bilder nimmt der Nutzer mittels der kameraeigenen App auf statt mit Instagram BETA.

Außerdem untestützt die App Live-Kacheln und füllt diese mit Nachrichten. Damit verfolgt der Nutzer alle Aktivität rund um seine hochgeladenen Bilder. Welche Benachrichtigungen die Kachel weiterleitet, lässt sich jedoch nicht einstellen.

Fazit: Nicht fertig, aber gut

Instagram BETA ist noch kein fertiges, ausgefeiltes Produkt. Die fehlende Videounterstützung ist ein Nachteil. Doch für das Aufnehmen, Bearbeiten und Hochladen von Fotos und zum Kommunizieren mit der Instagram-Community eignet sich Instagram BETA hingegen gut.

Instagram

Download

Instagram BETA

Nutzer-Kommentare zu Instagram

Gesponsert×